Newsbeitrag

Arbeitseinsatz: "Überdachung der Geschossfänge"

Nach neuester Schießstandrichtlinie werden über allen Geschoßfängen Fangdächer gefordert. Um auch zukünftig auf einem Ordnungsgemäß abgenommen Schießstand schießen zu können, starteten am vergangenem Samstag die Arbeiten für diese Fangdächer. Unter Anleitung von Hubert und Johannes Rohe von Holzbau Rohe wurden die Dächer auf der 100m Bahn errichtet. Auch kleinere Arbeiten, wie die Erweiterung einer Hochblende auf dem 100m Stand wurden in Angriff genommen.  

An mindestens einem weiteren Termin, wird das Dach auf dem 50m Stand installiert. Aber jetzt schon mal vielen Dank an die freiwilligen und ehrenamtlichen Helfer!

Bilder zu dieser Aktion findet ihr hier: Bilder