Newsbeitrag

Bilder und Bericht vom Helferabend sind (mit etwas Verspätung) online

Fotogalerie

Renovierung der Kleinkaliberschießanlage

Beginn der Arbeiten:

direkt nach dem Schützenfest 2014. Großteil der Arbeiten war bereits im September 2014 erledigt, da dann schon wieder Schießwettbewerbe und der normale Schießbetrieb fortgesetzt werden mussten. Erfolgreich in Betrieb genommen wurde die Anlage mit dem ersten Regimentspokalschießen am 06.09.2014. Danach wurden sukzessive die Rest- und Nachjustierungsarbeiten erledigt.

Helferabend am 30.10.2015 in der Schießhalle

Anwesend:

·         Vorstandsmitglieder des Schützenvereins

·         etwa 50 Helfer

·         Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer

·         SPD Fraktionsmitglied Werner Steinke

·         Frau Elsbeth Schlärmann und Herr Siegbert Tegenkamp von der Bürgerstiftung

·         Herr Regionaldirektor Alfred Müller von Landessparkasse zu Oldenburg

Helferstunden: ca. 1.400 – 1.500 Stunden verteilt auf ca. 60 Helfer

KK-Anlage:

Eine Eigenkonstruktion von Rudi und Tobias Wöhrmann. Die Traverse mit 8 Meyton-Messrahmen und Kugelfängen ist auf Eisenbahnschienen gesetzt und wird zu Schießbeginn in Position gefahren. Nach Schießende wird die technische Anlage wieder in den geschlossenen Unterstand zurückgefahren und ist somit keinen Witterungseinflüssen ausgesetzt.

Finanzielle Unterstützung:

Stadt Lohne                                                    49.000 €

Bürgerstiftung                                                  7.000 €

Landessparkasse zu Oldenburg                      4.000 €

Schützenthron Helmut Osterhus                   ..1.000 €

 

sowie Unterstützung von diversen Firmen.

Präsident Günther Woithe dankte nochmals allen Helfern für die ehrenamtlich geleistete Arbeit und allen beteiligten Firmen für deren Unterstützung. Ein ganz besonderer Dank galt auch allen Institutionen für die finanzielle Unterstützung.

In einem kurzen Wortbeitrag ging auch Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer auf das Geleistete der Schützen und die Bedeutung des Ehrenamtes ein

Werner Vornhagen