Gästebuch

Anzeige: 381 - 390 von 418.

Sonntag, 28.07.02 12:50

Frank Bruns f.bruns@gmx.de

Moin Moin,
Als neuer Bewohner des Voßberges durfte ich in diesem Jahr zum erstem Mal offiziell das Siedlerfest (oder Schützenfest) mitfeiern - besser gesagt bin ich noch dabei, geht gleich weiter. So stelle ich mit ein VOLKSFEST vor! 0,2l Bier kosten 1€, Cola & Fanta & Co 0,80€, Musik hören und sich nach Wunsch dabei bewegen ist sogar ganz umsonst (selbst wenn der Eintritt in das Zelt Geld kosten würde, wäre das OK. Eine Band oder ein DJ kosten Geld und das muß irgendwo herkommen, aber der Weg an die Currywurst-Bude sollte nicht schon Geld kosten!).

Ganz so einfach und familiär wie auf dem Voßberg ist ein Fest in der Größenordnung unseres Lohner Schützenfestes sicherlich nicht zu veranstalten, aber wie es momentan läuft ist es auch nicht richtig. Vielleicht sollten wir wirklich darüber nachdenken den Abend des Schützenfest-Montag genauso in den jeweiligen Gefechtsständen zu verbringen wie wir und einige andere es den Sonntag sowieso schon tun. Vielleicht trifft man sich dann "zufällig" in diesem Jahr bei der einen, im nächsten Jahr bei der anderen Kompanie....

Hört sich vielleicht verlockend an, wäre aber andererseits auch schade unser Fest nach Vechtaer Muster in drei kleinere aufzuteilen.

Mal sehen was draus wird. Ich freue mich jedenfalls auf spannende Sitzungen und denke der Vorstand wirds schon richten. Diese Leute hier anzugreifen finde ich übrigens ziemlich billig. Sicherlich würden die meißten den Saal verlassen, wenn es hieße "Freiwillige für die Ämter des Schützenvorstandes vortreten". Merke: Meckern ist immer einfacher als selber Handeln.

Gruß

Frank Bruns, 16.Kompanie Landwehrstraße

Samstag, 27.07.02 01:19

BigKaufi aus Lohne www.bigkaufi@aol.com

Schuss Heil Schützen,
Irgendwie hat der Herr Phillip Krapp recht wir sollten das Gästebuch dieser schönen Homepage nicht als Diskussions Forum missbrauchem,die Lohner Schützen müssen doch zusammen halten,auch wenn so ein Herr Arlinghaus die Preise regiert,wir haben trotzdem ausgiebig gefeiert und sollten das ja auch weiterhin tun ,Ich finde der Vorstand hat die Pflicht sich um solche dinge zu kümmern und nicht wir(wir bringen die Kritik,das reicht).Wenn das mit diesen Preisen nicht besser wird kommen sowieso immer weniger Schützen auf den Platz .Ich hoffe das die Renovierung der Schützenhalle noch im finanziellen Rahmen des Vereins bleibt ,so das der Arlinghaus nicht noch Pachtverlängerung bekommt bis 2020,
Ich hoffe auch, auf den HERRN Meyer,Wöhrmann und den Rest des Vorstandes,(auch wenn sie viel beschäftigte Leute sind)
Gruss an alle Schützen wünscht "BigK@ufi" Kaufmann,

PS VORSTAND ICH HAB VOLLSTES VERTRAUEN IN EUCH ALSO MACHT WAS DRAUS,damit alle Schützenbrüder der gleichen Überzeugung sind wie ich.Auf ein neues Schützenjahr

Montag, 22.07.02 22:29

Walter Krapp

Liebe Schützenbrüder, liebe Nichtmitglieder, liebe Anonymen!

Leider habe ich erst heute die vielen Eintragungen im Gästebuch und Forum gelesen. Ich kann nur sagen, dass ich vieles nicht verstehe. Wir haben ein sehr schönes Fest gefeiert und nunmehr wird so getan, als wenn alles schlecht war. Sachliche Kritik ist jederzeit willkommen und auch für einen intakten Verein zwingend erforderlich. Nur sollte sie nicht in persönlichen Verunglimpfungen enden. Ich kann es durchaus verstehen, wenn die "Preise" auf dem Schützenfest zu manchen Diskussionen führen. Seit jedoch gewiß, dass wir vom Vorstand sehr viel Arbeit investieren und versuchen, es allen Schützen Recht zu machen. Oberstes Organ unseres Schützenvereins ist allerdings die Generalversammlung!! Beschlüsse und Verträge werden nur mit der absoluten Mehrheit der anwesenden Schützen gefasst. Laßt uns auch weiterhin geschlossen hinter unserem Schützenverein stehen. Wir sollten gemeinsam bemüht sein, in sachlicher Form die aufgezeigten Mängel zu beheben.

Sonntag, 21.07.02 22:47

Johannes Stock aus Lohne

An die Kritiker des Schützenfestes!

Auch ich fand die Preise einfach nicht in Ordnung. Aber so, wie Ihr hier Eure Meinung kund gebt, hat das doch keinen Sinn. Ob der Vorstand durch diese Kritik hier zu Änderungen angeregt wird, glaubt ihr doch selber nicht.

Im Sinne aller Freunde unseres Festes sollten wir geschlossene auftreten und auch mal unsere Kommunalpolitiker in die Pflicht nehmen. Zwar ist der Schützenverein ein eingetragener Verein und somit selbstständig. Aber die Kritik, die vorallem durch die Besucher von nah und fern kommt, schadet doch auch unserer Stadt Lohne! Schließlich können die Besucher nicht durch eine Kompanie oder auf der Generalversammlung irgendeinen Einfluß nehmen. Ich glaube, die Debatte um die Preise wird so zu keinem Ergebnis kommen.
Liebe Lohner Politiker: jetzt tut doch mal was!!!!!!

CU

Hannes

Samstag, 20.07.02 18:53

christoph engelmann

toll phillip,
für den gemeinen user ist aber ein gästebuch auch zum klönen da und daran wird man auch so schnell nichts ändern.
liegt wohl daran, dass die wenigsten seiten ein forum haben, also hat man es sich angewöhnt seine meinung in das gästebuch zu schreiben. ich kann daran eigentlich auch nichts verwerfliches finden. wenn die besucher dieser seite nun mal sowas in das gästebuch schreiben wollen, dann sollte man sie nicht daran hindern. sei doch froh das sich hier überhaupt was tut. und mit diesen erziehungsversuchen kommt man ja doch nicht weiter, das hat bei der alten version ja auch nicht geklappt.

Samstag, 20.07.02 12:59

Philipp Krapp aus Lohne phkrapp@yahoo.de

ENDE DER DISKUSSION!

Eigentlich wollte ich mich ja nicht zu einen Kommentar hinreissen lassen, aber so langsam platzt mir der Kragen, liebe Online-Schützen, Ex-Schützen, Besucher und Anonyme! Erwartet jetzt kein Kommentar zu den Preisen und das ganze drumherum. Im Gegenteil, dieser Eintrag ist an euch gerichtet!
Als ehemaliger Betreiber dieser Seite (zugegeben im Hintergrund mach ich noch Kleinigkeiten) geht es mir gehörig auf den Zeiger, dass ihr ein GÄSTEBUCH als Diskussions-Forum verhunzt. Nach meiner traditionellen Auffassung ist ein Gästebuch eine Sache, in dem sich die Gäste des Hauses (hier: der Seite) verewigen und etwas zur häuslichen Gestaltung, zum Besuch an sich, der Gastlichkeit usw. sagen. Auch gerne auf witzige Art und Weise.
Aber so langsam verkommt das Buch zur Bahnhofswand, die mit absolut lächerlichen und infantilen Graffitis besprüht wird. Nicht nur das: Einige müssen auch noch tasächlich ihren Urinstrahl dagegenhalten oder "Stuhlpflege" betreiben. Liebe Leute, das kann doch wirklich nicht euer Ernst sein? Wo bleibt da das Vereinswesen und der klare Gedanke? Auf der Strecke, genau. Kopfschüttelnd guck ich mir das jeden Tag an. Und da zeige ich auch ABSOLUTES Verständnis, das die Graffitiwand teilweise wieder übergestrichen wird. ES MÜFFELT - und zwar gewaltig!
Vorallem tut es mir für Andreas und Christoph leid, die wirklich innerhalb kürzester Zeit und mit viel Mühe und Schweiss diese Seiten zu neuem Leben erweckten und auch auf dem Schützenfest mit viel Lob und Schulterklopfen versehen wurden. Wir ihr euch alle verhaltet motiviert in keinster Weise. Und DANN wundert man sich wiederum, warum auf der Seite nichts mehr passiert und auch keine Neuerungen zu sehen sind, bei denen es Spass macht die Seite regelmäßig zu besuchen. Ich habe das 8 Jahre mitgemacht und erlebt. Schön ist das nicht.
Da fragt man sich auch, wozu es ein FORUM gibt? Leute, da könnt ihr euch austoben wie ihr wollt, aber bitte beachtet und behandelt ein Gästebuch wie ein Gästebuch. Damit noch eins klar ist: Wenn ich im Forum wieder gemeinste und übelste Beleidigungen sehe, dann nehme ich die KOMMENTARLOS raus. Ich bitte um konstruktive Kritiken und Diskussionen.
Seht diesen Eintrag von mir als ENDE DER DISKUSSION an. Ab jetzt bitte im Forum! Danke!

Wirklich letzter Kommentar: Wenn ihr schon auf einmal alle so aktiv seid, dann nutzt doch als registrierte Online-Schützen das Schreiben von Nachrichten, wo ihr auch mal aus dem Kompanie- und Bataillonsleben berichtet. Und gibt eure Termine hier bekannt. Ihr glaubt gar nicht, wie wichtig das hier für Schützen ist, die (weit) ausserhalb von Lohne leben. Viele Kompanien haben schon einen Internet-Beauftragten, sonst macht es der Schriftführer.

Vielen Dank und Schuß Heil an alle Lohner Schützen, Ex-Schützen, Besucher von Nah- und Fern und Anonyme!

Philipp Krapp

Samstag, 20.07.02 02:32

Sassenberger aus Sassenberg

Noch ein Nachtragzu den Preisen!
Wir zahlen 15 Euro Jahresbeitrag, dafür ist der Eintrittspreis auf allen Festen kostenlos.
Samstags kann der Schütze eine Partnerin zusätlich kostenlos mitbringen, Montags nur Er, dafür haben eh alle Frauen freien Eintritt.
So kanns auch laufen.
1,20 Euro Bierpreis!
Der Festwirt muss sich an die Ortsüblichen Bierpreise richten, und das sind nunmal 1,20Euro!
Also, wir haben schön gefeiert und regt Euch nicht so auf.

Samstag, 20.07.02 02:17

Sassenberger

Horrido liebe Schützenbrüder aus Lohne sendet Euch ein Schützenbruder aus Sassenberg.
Ich lese in Eurem Gästebuch nur Negatives!
Muss das sein!
Ihr habt doch wirklich ein tolles Fest!
Wir hatten am gleichen Wochenende Schützenfest wie Ihr!
Es ist ein Schützenfest in der gleichen Grössenordenung wie das in Lohne.
Auch wir hatten natürlich hohe Preise.
Vor dem Fest ging die Angst um, dass vor lauter TEURO keiner kommt!
Aber fehl gelegen: REKORDBETEILIGUNG!
Schützenfest sind die höchsten Feiertage im Jahr!
Vielleicht guckt man da nicht so auf die Mark.
Wir haben uns auf jedenfall nicht durch den TEURO unsere über 163 jährige Freude am Fest vermiesen lassen.
Macht das bitte auch nicht und schimpft nicht über Leute die nicht an der Preiserhöhung Schuld sind.
Zur Löschung von Beiträgen im Gästebuch: Richtig so, wenn Sie ohne den Mut der Namensnennung gemacht werden.
Feige kann jeder seine Meinung sagen.
Steht offen dazu, aber hinterücks kann jeder.
Die jetzt anonym Ihre Meinung im Gästebuch preisgeben, sagen morgen auf der Generalversammlung garnichts mehr!
Pfui!
Zum Essen: Wir haben in Sassenberg beim Schützenfest zwar auch die Mantaplatte (Currywurst Pommes weiss), Fischbrötchen und Pizza, aber auch eine voll ausgestattete Küche mit allem was das Herz begehrt. Tipp für den hungrigen Mann von vorher!
Ich wünsche Euch weiterhin viel Vergnügen beim Schützenfest, auch mit TEURO!
Es grüsst Euch der grösste Schützenverein im Münsterland!

Donnerstag, 18.07.02 11:14

Bernhard Meyer

@Rudi Wöhrmann
Dass der Vorstand nun einige Tage Ruhe braucht, das ist verständlich. Die Androhung, anonyme Beiträge löschen zu wollen, halte ich allerdings für äußerst fragwürdig. Viele Einträge hier werden wohl nicht von Schützenbrüdern stammen (ich bin ja auch keiner), einige sicher auch von Jugendlichen. Generell sind anonyme Beiträge in Gästebüchern und Foren des Internets nur allzu normal. Solange sie keine Beleidigungen implizieren - gegen den Schützenverein geht die Kritik in erster Linie sowieso nicht, sondern gegen den Festwirt - haben Beiträge auch stehen zu bleiben, spiegeln sich doch die Meinung der Schützenfestbesucher wider.
Meine Meinung zu den Preisen kundzutun erspare ich mir; nurmehr schließe ich mich meinen zahlreichen Vorrednern an. Besonders als Familienvater schmerzt ein derartiges Wochenende doch erheblich im Geldbeutel.

Mit freundlichen Grüßen
Bernhard Meyer

Donnerstag, 18.07.02 10:12

Christoph Engelmann

Wenn die Namenlosen Beiträge schon nicht im Gästebuch verbleiben sollen, dann sollte man sie zumindest im Forum sammeln.
An Uwe Moormann: So ein gemeinsamen Fest würde vom Vorstand bestimmt nicht geduldet, hätte aber bestimmt seinen Reiz.